Rohes Glycerin T Plantardig

Glycerin entsteht als Nebenprodukt bei der Herstellung von Biodiesel. Biodiesel wird meist aus Rapsöl hergestellt, dies kann aber auch Sonnenblumen- oder Sojaöl sein. Der Prozess besteht aus dem Pressen der Ölsaaten, wonach das Rohöl raffiniert wird. Anschließend ist es Veresterung in Biodiesel und Glycerin umgewandelt. Letzteres nimmt etwa 10 % ein und findet seinen Weg unter anderem in die Biogasproduktion. Darüber hinaus kann Glycerin für Lebensmittelzwecke verarbeitet werden.